Die Wählerliste "Zukunft Miteinander" ist ein eingetragener Verein (e.V.). Mit diesem Aufnahmeantrag können Sie Mitglied des Vereines werden. Hier auch unsere Satzung.

Zur Kommunalwahl im März 2021 hat sich die neue Liste „Zukunft MITEINANDER“ den Bürger*Innen der Gemeinde Schenklengsfeld zur Wahl gestellt. Unter dem Motto „MITEINANDER schreiben wir groß“ wurde die Liste am 13.11.2020  als eingetragener Verein gegründet, um zur Kommunalwahl 2021 in Schenklengsfeld eine Alternative zu den etablierten Fraktionen anzubieten. Auf Anhieb wurde unsere Fraktion von den Schenklengsfelder Bürger*Innen dann mit hervorragenden 23,36 % ins Gemeindeparlament gewählt. Wir sind dort jetzt mit fünf Abgeordneten in der Gemeindevertretung und mit zwei Abgeordneten im Gemeindevorstand vertreten. Das Wohl der Gemeinde und der Bürger*Innen sowie die zukünftige Entwicklung eines „Lebenswerten Schenklengsfeld“ haben die Initiatoren vor allem im Blick. Transparenz bei Entscheidungen der Gemeindegremien ist neben der Förderung der Ansiedlung junger Familien ein markanter Punkt im Programm von Zukunft MITEINANDER. Auch Zukunftsperspektiven für Infrastruktur, Gewerbe, Tourismus und die interkommunale Zusammenarbeit sollen gemeinsam entwickelt werden. Mittelfristiges Ziel ist der Aufbau eines Expertenteams aus Bürgern unserer Gemeinde, die als fachliche und kompetente Berater die Entscheidungsträger unterstützen sollen. Damit verbunden ist eine Stärkung der Ortsbeiräte. Erklärtes Ziel von Zukunft MITEINANDER ist eine unabhängige, nachhaltige und transparente Sachpolitik ohne jegliche Fraktionszwänge.

Wir- die Wählerliste Zukunft MITEINANDER - laden alle Bürgerinnen und Bürger, die Interesse an einer aktiven Mitarbeit in der Schenklengsfelder Gemeindepolitik in einer dynamischen und innovativen Gruppe haben, herzlich ein, uns kennenzulernen. Sprechen Sie uns an: Die Vorstandsmitglieder Beate Lüders, Matthias Vollmer und Dr. med. Frank Klein stehen Ihnen dazu gerne persönlich für Gespräche zur Verfügung. Selbstverständlich ist eine Kontaktaufnahme auch per Email an info@zukunft-miteinander.de oder über das Kontaktformular auf dieser Website möglich. Wir freuen uns auf Sie!